5. Benefizkonzert in Bad Hall

Chorkonzert zugunsten der Schmetterlingskinder

Am 07. Mai 2008 gaben wir im Gästezentrum, das ist die ehemalige Trinkhalle, in Bad Hall ein weiteres Frühlingskonzert zugunsten der Schmetterlingskinder.

Es war ein beschwingter Abend der von Monika Däbritz sowie von Hermine Rizzoll moderiert wurde. Darüberhinaus begleitete uns der kleine Stötten-Chor der von Helga Huber und Franz Binder liebevoll betreut und chauffiert wurde. Als Vater von drei kleinen Chormitgliedern sage ich persönlich und stellvertretend für die anderen vielen Dank hierfür.

Birgit und Sabine Eingang sowie Bernhard Wegerer, alle drei sind Chormitglieder, brachten als Trio noch Ihre Künste auf Querflöte, Geige und Chello ein. Birgit Eingang spielte ausserdem ausgewählte Stücke am Flügel.

Als Ehrengast freuten wir uns Frau Dr. Gabriela Pohla-Gubo begrüßen zu dürfen. Sie sprach direkt aus der Praxis über die Schmetterlingskinder und brachte uns interessante Hintergründe der Krankheit aber auch der Geschichte von debra-austria näher.

Diesmal hatten wir in Hildegard Hackstock eine ambitionierte Kindergarten-Chefin die für den Abend Schmetterlinge aus Schafwolle gebastelt hatte und diese im Zuge des Konzertes zum Verkauf anbot. Wie zu erwarten war blieb keiner übrig und die gesamten Einnahmen flossen in den Spendentopf. Danke an dieser Stelle.

Worüber wir uns auch sehr freuten war der Besuch von Helmut Pichler, seines Zeichens ein Weltenbummler und als "der Gosauer" bekannt. Es freut uns immer wieder wenn er uns Impressionen aus aller Welt nach Stötten bringt, finden es aber auch sehr schön wenn er einmal im Publikum sitzt und sich von uns verwöhnen lässt.

 

Wir singen seit 2005 für: