2016.03 Benefizkonzert Bad Schallerbach

Es war gestern ein durch und durch gelungener Abend mit einem starken Programm, bei dem für jeden etwas dabei war. Wir wurden nämlich noch von zwei Lokalmatadoren unterstützt:

 

Lilien Roithmeier sowie Mari und Harue Peham. Lilien bot uns die Tänze dar, mit denen Sie beim Dance World Cup 2015 in Bukarest den ersten und den zweiten Platz in der jeweiligen Gruppe erreichte. Harue, unterstützt durch Ihre Mutter Mari spielte zwei wundervolle Stücke auf der Violine.

 

Selbstverständlich hatten wir auch den Stöttenkinderchor, den Stöttenjugendchor und unsere Ensamble wieder dabei und es gab eine Tanzeinlage der Damen (Schuld war nur der Bossa Nova) sowie Lustiges von den Männern (The Lion sleeps tonight).

 

Ganz besonderen Dank an dieser Stelle an Manuela Übleis, die diese Veranstaltung quasi im Alleingang organisiert hat und uns mit einer tollen Einlage überraschte!!

 

Und was uns natürlich ganz besonders gefreut hat: Nina Feichtlbauer ließ es sich nicht nehmen und kam mit Mama und Papa... Hrn. Franz Feichtlbauer haben wir nach der Pause über den aktuellen Stand der Forschung befragt.

 

Wir singen seit 2005 für: